Welche Seite gehört beim Topper nach oben?

Welche Seite gehört beim Topper nach oben? - Luxusbetten24

Die Oberseite eines Toppers verfügt in der Regel über eine profilierte Oberfläche. An der Profilierung ist erkennbar, dass diese Seite des Toppers nach oben gehört. Die untere Seite hat meistens eine Anti-Rutsch-Oberfläche.

Falls du versehentlich die profilierte Seite nach unten drehen, kann das negative Auswirkungen auf deinen Schlafkomfort haben. Zudem könnte der Topper verrutschen, weil das Anti-Rutschmaterial nicht mit der unten liegenden Matratze in Kontakt kommt. Lies weiter! Bei uns erhältst du Tipps vom Profi. 

Wir beantworten die häufigsten Fragen.

Sollte ein Topper regelmäßig gewendet werden?

Ein Matratzentopper soll den Liegekomfort erhöhen und die Lebensdauer deiner Matratze verlängern. Diese dünne Matratze ist das oberste Element von einem Boxspringbett. Das heißt: Unten befindet sich die Box, darauf liegen die Matratzen und obenauf der Topper.

Eine Matratzenauflage darüber ist ebenfalls empfehlenswert. Der Topper sollte passend zu deiner Matratze und dem Bett ausgewählt werden. Denke aber daran, dass auch der Lattenrost eine Rolle spielt. Es ist zu empfehlen, einen Topper mit Bezug regelmäßig zu drehen.

Der Körper übt Druck auf die Matratze auf und das ist je nach Körperbereich unterschiedlich stark. Wird der Topper nicht gewendet, bilden sich Liegekuhlen, die wiederum das Liegegefühl verschlechtern.

Damit du weiterhin bequem in deinem Bett schlafen und den Komfort genießen kannst, solltest du den Artikel ungefähr alle acht Wochen wenden. Außerdem sammelt sich sonst sehr viel Dreck auf der Unterseite, die du gleichzeitig für maximale Hygiene reinigen solltest.

Falls der Bezug abnehmbar und waschbar ist, ist eine Reinigung in der Waschmaschine für die Pflege ideal. Diese Produkte sind insbesondere für Allergiker perfekt.

Hinweis: Beim Wenden drehe jedoch nicht die Oberseite nach unten. Du tauschst lediglich das Fußende mit dem Kopfende. Die profilierte Oberfläche bleibt oben.

Kann ich einen Topper mit Zoneneinteilung wenden?

Bei einer sogenannten Zonen-Matratze ist das Produkt in fünf oder sieben Zonen eingeteilt. Aufgrund der Zoneneinteilung wird die Wirbelsäule im Schlaf stets perfekt gestützt. Außerdem entlasten Topper und Matratzen mit Zonen die Muskulatur deines Körpers.

Die unteren und oberen Zonen der Liegefläche sind identisch und haben dieselben Eigenschaften, sodass der Topper in der Höhe deiner Wahl problemlos zu wenden ist. Die stützende Wirkung für die Wirbelsäule sowie die Entlastung der Muskulatur sind weiterhin vorhanden.

Somit kann auch bei einer Auflage mit fünf oder sieben Zonen das Kopfteil mit dem Fußteil innerhalb des Bettes getauscht werden, um den Verschleiß etwas zu minimieren.

Ist es vom Material abhängig, ob das Wenden möglich ist?

Um einer Ermüdung der Materialien und der Bildung von Kuhlen vorzubeugen, ist das Wenden des Toppers sowohl bei Produkten aus Viscoschaum als auch bei Toppern aus Kaltschaum oder mit Federkern zu empfehlen. Der Vorteil ist die gleichmäßige Abnutzung.

Sonst könntest du im schlimmsten Fall unter Rückenschmerzen leiden. Federkerne bilden nicht so schnell Liegekuhlen wie Modelle aus Schaumstoff. Damit sich die Fläche gleichmäßig abnutzt, ist das Wenden immer ratsam.

Ist die dünne Matratze mit einem Federkern ausgestattet, befinden sich die Federn in der Mitte. Darüber und darunter sind Schaumauflagen eingebracht. Die Auflagen aus Schaum sind wiederum anfälliger für Kuhlen.

Schau gerne bei uns im Online-Shop vorbei und wähle eine Option wie den Gelschaum Topper Emilio in verschiedenen Größen aus. Schlaf bei der Verwendung endlich in jeder Schlafposition bequem. Dabei bestimmt aber vor allem die Matratze die Härtegrade.

Zobrazit další

Topper und Kaltschaummatratze: Schimmel auf der Schlafunterlage - Luxusbetten24
Topper verformt sich - was hilft gegen eine Kuhlenbildung? - Luxusbetten24

Napsat komentář

Tento web je chráněn službou reCAPTCHA a vztahují se na něj Zásady ochrany osobních údajů a Podmínky služby společnosti Google.